?

Log in

No account? Create an account
Ende. Neu. - Flucht in den Einheitsbrei [entries|archive|friends|userinfo]
einheitstochter

[ userinfo | livejournal userinfo ]
[ archive | journal archive ]

Ende. Neu. [Nov. 5th, 2013|07:09 pm]
einheitstochter
[Tags|]

Ich habe mittlerweile ein sehr gespaltenes Verhältnis zu diesem Blog entwickelt.
Oft habe ich Lust über irgendwelche für alle anderen Menschen irrelevanten Dinge zu schreiben, die gerade in meinem Leben passieren oder die mich beschäftigen, aber dann lasse ich es doch.
Zum einen, weil es, wie gesagt, keinerlei Relevanz für irgendjemand außer mich selbst hat und zum anderen, weil ich keine Lust habe auf Englisch zu schreiben, mich aber dazu verpflichtet fühle, weil 90% der Leute, die mich hier auf ihrer Freundesliste haben englischsprachig sind. (Obwohl vermulich zwei drittel dieser Journale längst nicht mehr aktiv sind.)

Vermutlich mache ich mir zu viele Gedanken, da ich hier ohnehin keine nennenswerte Leserschaft mehr habe und Livejournal langsam aber sicher immer mehr ausstirbt. Aber das ist leichter gesagt als getan.
Ich habe dieses Journal seit über 8 Jahren. Wenn ich im Archiv zurück blättere, komme ich bis zu meinen allerersten Schritten in der Welt des Zwischennetzes zurück. Und obwohl das jedes mal dazu führt, dass ich am liebsten alles löschen, meinen Computer aus dem Fenster werfen und mich selbst in der Toilette zu ertränken, weil es so schrecklich peinlich ist, den alten Schwachsinn zu lesen, ist es trotzdem schön, dass das alles noch da ist.
Ich mag mich heute für die schlechten Harry Potter (Slash-)Zeichnungen und die alten Fotos und Geschichten schämen, die ich hier früher gepostet habe, aber damit bin ich das erste mal in meinem Leben mit meinen Sachen an andere Menschen heran getreten und habe etwas von mir her gezeigt. Diese Möglichkeit des Austausches hat dazu geführt, dass ich viel mehr getan habe. Zu wissen, dass irgendjemand die Dinge anschaut, die du gezeichnet/genäht/gebastelt hast, war unglaublich motiverend.

Lange Rede, kurzer Sinn - mein Livejournal hat einen großen nostalgischen Wert für mich, deswegen bin ich nie so wirklich von hier los gekommen, bin aber durch seinen Werdegang gehemmt, ihm eine neue Richtung zu geben. (Ok, das war immer noch ziemlich lang.)

Ich schreibe diesen Eintrag eigentlich nur für mich selbst, um diese Hemmung loszuwerden und dahin zurück zu finden regelmäßiger zu schreiben.
Eine wortreiche Rechtfertigung für mich selbst, einen Neuanfang zu versuchen.
Einen Neuanfang, der mit dem Absenden dieses Eintrages beginnt.

(Schuld daran hat vermutlich erlehmann und sein kürzlich begonnenes Tagebuch, das ich mit großem Vergnügen lese und der mich daran erinnert hat, wie schön es manchmal ist, indirekt am Leben einer Person teilhaben zu können, auch, wenn sie weit weg ist.)
LinkReply

Comments:
[User Picture]From: schwimmerin
2013-11-06 12:07 pm (UTC)
Ich weiß teilweise was du meinst - mein LJ ist auch über 8 Jahre alt und manchmal les ich die alten Sachen durch und frage mich wie blöd und bekloppt ich eigentlich war...aber ich mag es wirklich sehr, trotzdem einen Zugriff zu dieser Zeit zu haben.

Ich lese auf jeden Fall weiter sehr gerne mit. :)
(Reply) (Thread)
[User Picture]From: sadeyedartist
2013-11-06 07:14 pm (UTC)
Ein Moment, bitte!

I am clearer in English; thus my desire to respond, although you prefer German.

What I followed from paragraph one is that you are leaving this blog for a number of reasons. I don't think your life is irrelevant or that you post boring things; I love your photos. I can try my hand at better German, if you don't mind endless mistakes.

If you leave here, please don't delete your journal! There are so many beautiful things that would be removed from the internet and my favorites. You are one of the few persons I pay attention to when you write, not just for pictures. (No so with most in my feed.) I know that this is nostalgic for you, and is for me also. I don't know from above (sorry, my reading is bad) whether you plan to keep this 'alive' while in the meantime finding 'greener pastures' in which to write and post. I would follow you there as well but would like to remain connected to this 'live'journal, even though it is (sadly) dying out.

Bitte antworten hier, also ich dich (Ihr?) verfolgen kann, ob du (ihm?ihn?Sie?) heir bleibst, oder nicht. Wie ich gesacht haben, moeschte ich (du/Sie) zu folgen, und zu lesen. Ich weite auf deine Antwort und hoffentlich kann ich Deutsch von ein shoenes Person lehrnen. Ich habe viel zu lehrn. (Ich habe Deutsch nicht studiert auf Universetaet, und nur in der Schule vier Jahren Deutsch gelehrnt hat. Seit 15 Jahre habe ich nicht Deutsch gschprochen oder geschrieben. Bittle hilfe mir, du, einen Freundshaft (oder Bekantschaft) zu behalten.

Bitte schoen.

Sadeyedartist



Edited at 2013-11-06 07:14 pm (UTC)
(Reply) (Thread)
[User Picture]From: zimtkeks
2013-11-21 06:16 pm (UTC)
Für deine englischsprachigen Freunde ist es kein Vorteil, wenn du nicht schreibst, statt auf Deutsch, oder? Ich würde dich vermissen, wenn du dem LJ den Rücken kehrst. Ich vermisse dich auch jetzt.
(Reply) (Thread)